Unser Institut

Das Institut wurde 1990 in Jena gegründet und ist seit 1995 von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung anerkannt. Es ist seit 1998 Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. .


 

Seit dem 9. Juli 1999 ist es anerkannt als Ausbildungsstätte entsprechend dem Psychotherapeutengesetz.

 

Es dient der Aus-, Weiter- und Fortbildung in Psychoanalyse und in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie von Ärzten* und Psychologen* sowie von Pädagogen und Sozialarbeitern unter bestimmten Voraussetzungen**.

Die Aus- und Weiterbildung entspricht den Richtlinien des Psychotherapeutengesetzes und der DGPT und der Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Thüringen. Die Fortbildungsveranstaltungen des IPPJ sind zertifiziert von der LÄK Thüringen und werden durch die Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer (OPK) anerkannt.


Detaillierte Informationen zu Veranstaltungen unserer Einrichtung sowie dem Aus- und Weiterbildungprogramm finden Sie hier auf unseren Seiten oder auf unserem aktuellen Veranstaltungsheft. 

 

 

*  Um der besseren Lesbarkeit willen wird nur eine Sprachform verwandt, obwohl sowohl weibliche als auch männliche Personen gemeint sind. 

** Die Zugangsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom, Master). Außerdem gibt es zulassungsfähige Abschlüsse in Erziehungswissenschaft, Pädagogik (einschließlich Sozial- und Heilpädagogik) sowie in Sozialarbeit. Die Zulassungsvoraussetzungen sind im Einzelfall vom Landesverwaltungsamt zu prüfen.